Öffnungszeiten

Donnerstag, 15.12. bis Sonntag, 18.12.2022,  15:00 h-22:00 h

Programm

Eintritt frei

Donnerstag, 15.12.2022

17:00 Uhr:

Lesung „Heilige Nacht“, gelesen von Gerhard Holz mit musikalischer Umrahmung von Feldmochinger Zwoagsang

19:30 Uhr:

The Doctor & The Dutchman (Rock-Live)

Freitag, 16.12.2022

19:30 Uhr:

Muddy What? (Blues-Live)

Samstag, 17.12.2022

17:00 Uhr:

Lesung von Peter Weiß mit musikalischer Begleitung von „Songlines“

19:30 Uhr:

The Good Old Boys (Blues-Rock`n`Roll Live)

Sonntag, 18.12.2022

17:00 Uhr:

Lesung „…erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier…Weihnachtliches in Klang (Thomas Fischer, Klavier) und Wort (Textauswahl: Denise Menting)

 

 

Auf Euch wartet außerdem täglich: Flohmarkt, Kunsthandwerk, Kinderschminken und -basteln, Glühwein, Giesinger Bier, Bavesen von dem Café Samstagkinder, Bratwurstsemmeln, Eintopf, Punsch, Limo, Kaffee und vieles mehr….

„Kein ganz normaler Adventsmarkt“

Zum ersten Mal seit der Gründung vor 37 Jahren veranstaltet der Verein Schwestern und Brüder vom hl. Benedikt Labre einen Adventsmarkt. Der von Walter Lorenz gegründete Verein kümmert sich in München um die Obdachlosen, fährt jeden Abend mit dem Kleinbus Möwe Jonathan durch die Innenstadt, um die Freunde von der Straße zu besuchen,  und unterhält zwei Wohngemeinschaften, in denen obdachlose Menschen  wieder Heimat finden können.

 

In diesem Jahr wird nun – zusätzlich zu dem immer am Samstag geöffneten Floh- und Antiquitätenmarkt – auf dem Gelände Auf den Schrederwiesen 22 am 4. Adventswochenende ein Markt stattfinden. Organisiert von den jungen Mitarbeitern des Vereins, zusammen mit vielen Freunden und anderen Helfern, werden verschiedenste Verkaufsstände ihre – zumeist upgecycelten oder auch neu hergestellten – Waren verkaufen. Dazu gib es Essen und Trinken, Lesungen, Musik und Singen am Nachmittag sowie Live-Musik mit verschiedenen Bands am Abend im Veranstaltungszelt.

 

Der Markt steht unter dem Motto Kein ganz normaler Adventsmarkt, denn er stellt kein weiteres rein kommerzielles Angebot in der Adventszeit dar. Alle arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für diesen Markt, der Erlös kommt der Arbeit des Vereins zugute. Daher gibt der Markt den Besuchern die Möglichkeit, über ihren eigenen Spaß am Einkauf hinaus, anderen Menschen zu helfen, sich über eine caritative Einrichtung zu informieren und sich vielleicht sogar zu überlegen, ob sie an der einen oder anderen Stelle in Zukunft mithelfen möchten.

Öffnungszeiten: Von Donnerstag, 15. Dezember bis Sonntag, 18. Dezember, jeweils von 15:00 bis 22:00 Uhr. Parallel dazu hat auch jeweils der Flohmarkt geöffnet.

 

Wir bedanken uns von ganzen Herzen bei unseren vielen Helfern und Unterstützern, ohne die das Projekt niemals möglich gewesen wäre.

Vor allem bei den vielen ehrenamtlichen Helfern

die uns sehr viel ihrer Freizeit geschenkt haben.


Danke auch an das Café Samstagskinder, die Brauerei Giesinger, den Fotograf und Autor Michael Martin, LiveCo, Metzgerei Eberle, Ralf Bogenrieder.