Schwestern und Brüder
vom heiligen Benedikt Labre e.V.

Gemeinsam mit den Freunden von der Straße

 

Wir wünschen ein gesegnetes und frohes Osterfest, eine Zeit der Hoffnung und der Zuversicht!

 

Neues Stellenangebot Minijob – siehe Aktuelles

————————————

Wieder  Gottesdienste in unserer Hauskapelle

Seit Anfang März feiern wir wieder regelmäßige Gottesdienste im Mitarbeiterkreis, die wir während des  Lock-Downs seit Dezember unterbrochen hatten. Hier beten wir gemeinsam für unsere Freunde von der Straße, für alle uns verbundenen Menschen, besonders für alle Kranken in dieser Zeit.

(Hier klicken für weitere Informationen zu unserem Gottesdienst)

———————————-

Flohmarkt  – Samstag, 17.4., geschlossen!

Weitere Termine können wir nur kurzfristig von Woche zu Woche festlegen.

Wie auch der Einzelhandel mußten wir unseren Flohmarkt seit Ende Dezember geschlossen halten.

Nun versuchen wir eine vorsichtige Öffnung: Anmeldung vor Ort zur Terminvergabe mit Namen und Telefonnummer  oder telefonisch am jeweiligen Samstag vorab direkt am Flohmarkt – Tel.: 089 150 36 81 ab 8.00 h morgens.

Wir freuen uns, Sie wieder begrüßen zu dürfen.

 

Abgabe von Flohmarkt-Artikeln weiterhin nur Mittwochs und Donnerstags, Vormittags, Auf den Schrederwiesen 22.

———————————

Möwe Jonathan fährt weiter

Auch im zweiten Lock-Down besucht unter Teebus weiterhin unsere Freunde von der Straße

(siehe Aktuelles)

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich in München um die Obdachlosen kümmert. Vor über 30 Jahren begann Walter Lorenz jede Nacht die Menschen auf der Straße zu besuchen und brachte ihnen Suppe, Brot und Tee. Bald bildete sich ein ehrenamtliches Team: jeden Abend besucht unser Teebus, die Möwe Jonathan, unsere Freunde auf der Straße.

1985 haben wir unser erstes Haus bezogen, in dem wir mit Menschen, die früher obdachlos waren, in einer Wohngemeinschaft zusammenleben. Mittlerweile haben wir zwei Häuser, in denen jeweils eine Gruppe von ehemals Obdachlosen und eine Gruppe der Hausleitung (Grundgemeinschaft) zusammenwohnen.


Haus vom hl. Benedikt Labre
Pommernstraße 30, 80809 München

Haus vom hl. Vinzenz von Paul
Auf den Schrederwiesen 22, 80995 München

Die Häuser sind umgeben von Blumen- und Gemüsegärten. Auf dem Grundstück unseres Hauses Auf den Schrederwiesen haben wir einen großen Holzplatz, eine Schreinerei und eine Kerzenwerkstatt eingerichtet. Jeden Samstag findet in einer großen Halle, die wir selbst mit unseren Mitbewohnern gebaut haben, ein Flohmarkt statt.

Aktuelle Themen

Besuch auf Monis kleiner Farm

3. Mai 2021

Inmitten von Alpaka, Schaf und Co.

Moni Posmik hat einen ganz besonderen Ort in Garching-Hochbrück geschaffen, zusammen mit ihren „Mitarbeitern“: Alpakas, Schafe, Gockel, Hasen, Meerschweinchen, etc.

weiterlesen

Gerti schläft gut bei uns!

15. April 2021

Nachtbereitschaft für die halbe Woche

Seit 1. November ist Gertraud Schottenhammer bei uns auf Mini-Job-Basis angestellt. Sie macht drei Nächte pro Woche Nachtbereitschaft.

weiterlesen